Mozart Requiem

Chorprojekt „Mozart-Requiem

Im Jahr 2018 jährt sich das Ende des 1. Weltkrieges zum 100. Mal. Dieses traurige Jubiläum soll der Anlass für ein Gedenkkonzert sein, bei dem mit Texten, Bildinstallationen und Musik das Thema ‚Krieg‘ aufgearbeitet wird. Dabei soll auch Wolfgang Amadeus Mozarts „Requiem“ in d-moll erklingen. Angestrebt wird ein Projekt in Zusammenarbeit mit Schulen der Region Auerbach. Schülerinnen und Schüler sollen sich selbst mit diesem Thema auseinandersetzen und im Geschichts-, Englisch- und Musikunterricht Teile für dieses Konzert beisteuern und natürlich als Chorsänger beim Requiem beteiligt sein. Der Auerbacher Kammerchor steht als solider Partner zur Verfügung und freut sich auf interessierte Sängerinnen und Sänger, die sich beteiligen möchten.

Proben

Die Probenphase wird im März 2018 beginnen. Geprobt wird in verschiedenen Chorgruppen in den Schulen Auerbachs oder in der Proben des Auerbacher Kammerchores, die nach Probenplan überwiegend samstags vormittags stattfinden.

Konzert

Nach Projekttagen soll Mozarts Requiem dann am Buß-und Bettag, Mittwoch, dem 21. November 2018 erklingen.

Anmeldung, Infos und Kontakt:

KMD Ulrich Meier
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kirchplatz 4
08209 Auerbach
Tel. (03744) 36 50 26